Kategorie

Empfang

Aktuelle Studie zu DAB+ zeigt steigende Nutzung und Bekanntheit in Österreich

+ English further below + In Österreich hat DAB+ bereits 870.000 monatliche HörerInnen. 75% der DAB+ HörerInnen hören mehrmals im Monat, das entspricht österreichweit 16%. Seit mehr als drei Jahren ist DAB+ in Österreich empfangbar, aktuell mit 16 nationalen und 15 lokalen Radiosendern in Wien und Umgebung. Einmal jährlich gibt der Digitalradioverein Österreich eine Ipsos Marktforschungsstudie zur Bekanntheits- und Reichweitenmessung von DAB+ in Auftrag. Bereits 2021 hatte DAB+ rund 600.000 HörerInnen und auch die aktuellen Zahlen bestätigen, dass DAB+ in Österreich das Radio der Zukunft ist. Befragt wurde eine repräsentative Gruppe von 2.900 in Österreich lebenden Menschen im Alter zwischen 15 und 70 Jahren. Erstmals erhoben wurden auch das Nutzungsverhalten und die Geräteverfügbarkeit. Die Erhebung der Ergebnisse erfolgte anonym über CATI (Computer Assisted Telephone Interview) und CAWI (Computer Assisted Web Interviewing). Hier haben wir einige Highlights für Sie zusammengefasst: Immer … Weiterlesen

Drei Jahre DAB+: Die Zukunft des Radios auf dem Vormarsch

Der digital-terrestrische Hörfunk in Österreich wächst unaufhaltsam. Seit der Einführung von DAB+ im Jahr 2019 steigen die Zahlen der Hörerinnen und Hörer und der Empfangsgeräte stetig Am 28. Mai 2019 kam neuer Schwung und mehr Angebot in die österreichische Radiolandschaft, als der Digitalstandard DAB+ mit neun Digitalradios österreichweit „on air“ ging. DAB+ ist die logische und digitale Fortentwicklung des Radioempfangs – gratis und wie gewohnt mit Antenne. Drei Jahre später belegen steigende Hörerzahlen und die stärkere Verbreitung von Empfangsgeräten den Erfolg von DAB+. Die Programm-, Meinungs- und Themenvielfalt der Sender hat sich in dieser Zeit ebenfalls erweitert, mittlerweile sind 28 heimische Radioprogramme auf DAB+ empfangbar und es werden immer mehr. Studie von Ipsos zeigt klaren Trend bei den Hörerinnen und Hörern Das renommierte Marktforschungsinstitut Ipsos präsentierte dieses Jahr eine Studie mit aktuellen Zahlen und Entwicklungen im Radio- und Hörfunkbereich. Dabei wurde … Weiterlesen

Zwei neue Sender auf Digitalradio DAB+

Erfreuliche Neuigkeiten gibt die RTG Radio Technikum GmbH bekannt: Zwei starke Marken im Hörfunkbereich ergänzen das erste österreichische DAB+ Ensemble. Es sind dies 88.6 und die Rock Antenne. Mit 88.6 sind nun neben Radio Arabella und Radio Energy die drei reichweitenstarken Wiener Privatradioprogramme neben UKW auch digital-terrestrisch über DAB+ verfügbar. Die Rock Antenne ist seit vielen Jahren im Bereich Digitalradio erfolgreich aktiv und hat für das DAB+ Engagement nun einen Österreich-Ableger gegründet. Matthias Gerwinat, Geschäftsführer vom Verein Digitalradio Österreich: „Es ist erfreulich, dass wenige Monate nach dem Start von DAB+ in Österreich bereits eine hohe Vielfalt an Programmen verfügbar ist. Was momentan im Großraum Wien begonnen hat, soll natürlich in ganz Österreich Schule machen.“ Das Interesse von Branchengrößen wie 88.6 beweist, dass DAB+ nicht umsonst als die Zukunft des Radios in Europa gilt. Rock Antenne zeigt in Deutschland, dass eine … Weiterlesen

Neue Vielfalt: DAB+ Sendestart in Lille mit 51 neuen Programmen

Nach Paris, Marseille und Nizza ist Digitalradio DAB+ seit 19. Juni auch in der Metropolregion Lille verfügbar. Mit dem Beginn des Sendebetriebs können Hörerinnen und Hörern in Hauts-de-France aus bis zu 51 verschiedenen DAB+ Programmen wählen. Die neue Vielfalt umfasst neben etablierten öffentlich rechtlichen Anbietern wie RFI oder FIP eine Vielzahl an regionalen, lokalen und themen-basierten privaten Stationen. Weiterlesen

Fußball-WM im DAB+ Radio: Mit Digitalradio kein Spiel verpassen!

Pressemitteilung Digitalradio Büro Deutschland

„Kroos auf Müller und – TOOOOOR!!!“ Endlich ist WM. Wer die Spiele unterwegs nicht verpassen will, aber kein Bildschirm in der Nähe ist, kann die WM 2018 auch im Radio verfolgen: Alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft werden live übertragen. Eine gute Gelegenheit übrigens, rechtzeitig zum Großereignis auf Digitalradio DAB+ umzusteigen, denn in einigen Sendegebieten werden die Spiele nicht flächendeckend live auf UKW, dafür aber über DAB+ zu hören sein. ARD und Deutschlandfunk berichten live und in Einblendungen Bei allen WM-Begegnungen sind die Radioprogramme der ARD und des Deutschlandfunk dabei. Bis zu 13 Begegnungen werden live als Vollübertragung gesendet, darunter das Eröffnungsmatch, Deutschlands Vorrundenspiele und alle folgenden Partien nach dem Viertelfinale. Wer keine Vollübertragung verpassen will, setzt auf DAB+: Das Deutschlandradio überträgt die Begegnungen in voller Länge auf seinem Sender DokDeb, der im gesamten Bundesgebiet über DAB+ zu empfangen ist. Im … Weiterlesen

Noch bessere DAB+ Versorgung in Nord- und Mittelhessen

Der Hessische Rundfunk (hr) verbessert die DAB+ Ausstrahlung seiner sechs Radioprogramme (hr1, hr2-kultur, hr3, hr4, hr-iNFO und YOU FM) in Nord- und Mittelhessen weiter. Nach den aufwändigen Antennenerneuerungs- und umbauarbeiten an den Standorten Habichtswald (bei Kassel) und Rimberg (zwischen Alsfeld und Bad Hersfeld) haben an beiden Standorten neue Hochleistungs-VHF-Antennen den DAB+ Sendebetrieb aufgenommen. Weiterlesen

DAB+ Sendestart in Frankreich: Region Lille

Das digital terrestrische Radio DAB+ wird zukünftig auch im Großraum Lille zu hören sein. Am 19. Juni startet der Sendebetrieb nahe der französisch-belgischen Grenze mit 39 Sendern. Bei 27 handelt es sich um Exklusiv-Angebote, die ausschließlich über DAB+ ausgestrahlt werden. Weiterlesen

Jetzt Digitalradios im Store kaufen! Hier klicken!